Unternehmen 2018-03-09T17:54:55+00:00

Willi Heller GmbH

Schnell, flexibel und kompetent

Willi Heller GmbH das Unternehmen

Die Willi Heller GmbH setzt sich zum Ziel…

den Kunden durch Qualität, Termintreue und Flexibilität zu überzeugen. Unsere Philosophie befindet sich in einem fortlaufenden Prozess, der kontinuierlich optimiert wird.

Die persönliche Nähe und Beratung ist uns sehr wichtig. Unsere Kunden sollen sich bei uns gut aufgehoben fühlen und darauf vertrauen, dass die Arbeiten nicht nur zur vollsten Zufriedenheit ausgeführt werden, sondern auch darauf, dass die Lieferung im Bedarfsfall schnell und unkompliziert funktioniert.

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir stehen Ihnen gerne mit unserer Kompetenz und Erfahrung zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder telefonisch – wir beraten Sie praxisorientiert und fachkundig!

Kontaktieren Sie uns

Unternehmensgeschichte / Aktuelles

1951

1951 begann Hans Willi Heller seine Lehre und wurde von seinem Vater als Dreher ausgebildet.

1950

1950 kaufte Willi Heller eine Zylinderschleifmaschine. Auf dieser Maschine konnte er nun auch Auto- und Motorradzylinder ausschleifen.

1948

Am 5. August 1948 wurde Willi Heller auf Grund seiner fachlichen Kenntnisse in die Kreishandwerkerschaft aufgenommen.

1946

Die Anfänge unseres Betriebes erfolgten 1946 im ersten Jahr nach dem Krieg. Es gab keine Ersatzteile und vorhandene Fahrzeuge oder Maschinen wurden aus der Notwendigkeit heraus als brauchbare Geräte repariert und Instand gesetzt. Mit einer gebrauchten Drehbank, die Firmengründer Willi Heller gegen 4 Autoreifen tauschte, wurden diese Ersatzteile damals hergestellt. Die Drehbank war für ihn eine Universalmaschine, auf der er alle anfallenden Arbeiten verrichtete. Er bearbeitete und reparierte u. a. Ersatzteile für Fahrzeuge, Bau-maschinen, Maschinen oder Pumpen. Die Spediteure des städt. Bauhofs, Polizei, Feuerwehr, viele Firmen und private Leute wurden zu Kunden und der Name Willi Heller wurde sehr schnell zu einem Begriff bei allen anfallenden Arbeiten.

Sein Motto war „geht nicht – gibt es nicht“ und galt immer und überall.